Literatur - Mediatio

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weitere Informationen

| Unsere Literaturempfehlungen


DDDDD  Bücher:
                          


Familien-Mediation mit Kindern und Jugendlichen
Krabbe/Thomsen
4. Auflage 2017


Dieses Standardwerk zur Familienmediation beleuchtet alle Facetten der Mediation unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen: Praktische Fragestellungen wie Setting, Honorierung, Ausbildungsangebote, Einstellung und Qualifikation von Mediatorinnen und Mediatoren, die Einbeziehung juristischer und anderer Fachleute werden ebenso angesprochen wie das für die Familienmediation notwendige Netzwerk und die Supervision der Mediation.  
Ausgangspunkt der Darstellung
sind zwei typische Mediationsfälle, die sich wie ein roter Faden durch das Werk ziehen und auf deren Grundlage die Abläufe des Mediationsprozesses dargestellt werden. Als wertvolle Arbeitshilfe ist ein herausnehmbarer Prozessleitfaden enthalten.              
Für diese 4. Auflage wurde das Werk vollständig überarbeitet und völlig neu strukturiert. Neben den Ausführungen zur
    
Familienmediation unter Einbeziehung von Kindern findet sich nun ein Komplex zu Eltern-Jugendlichen-Mediation.

Insgesamt enthält diese Neuauflage in allen Kapiteln Ergänzungen und Aktualisierungen im Hinblick auf die Entwicklungen und
 Praxiserfahrungen in der Mediation.


IHRE VORTEILE
- Zusammenfassende Praxishinweise nach jedem Kapitel.

- Herausnehmbarer Prozess-Leitplan einer Familienmediation als Arbeitshilfe.

- Mit Beispielen für einen Mediationskontrakt, Betreuungs- und Haushaltspläne.

                       

AUTORENINFO
Heiner Krabbe und Cornelia Sabine Thomsen haben jahrelange Praxis in derFamilienmediation, als BAFM Ausbilder/in und als
   
Mediations-Supervisor/in. Sie engagieren sich mit ihrer Erfahrung für die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in der Mediation.
ISBN 978-3-8462-0315-6



Werkstattbuch Mediation
|von Hannelore Diez
Centrale für Mediation, Köln




DDDDD  Artikel:

DDD über Mediation:


Vom „Störenfried“ zur Ressource

|von Cornelia Sabine Thomsen und Jan Martin Fehr
Perspektive Mediation, 2013, Seiten 222 – 226


Europäische FamilienmediatorInnen: Neue Wege bei Kindesentführungen

|Training in International Family Mediation in Brüssel im Frühjahr 2012,
von Anke Loebel, Christine Mattl und Cornelia Sabine Thomsen
Spektrum der Mediation 46/2012


Mit dem Recht spielen: Von der Last zur Ressource

|von Cornelia Sabine Thomsen
Verhaltenstherapie & Psychosoziale Praxis, Heft 2 2012

Heiße Emotionen – Cooles Verhandeln

|von Heiner Krabbe und Cornelia Sabine Thomsen
in: Rapp, Siegfried (Hrsg.) Mediation – kompetent, kommunikativ, konkret, Ludwigsburg, 2012


Abbruchkriterien in der Mediation von Familienkonflikten

|von Cornelia Sabine Thomsen
Praxis der Rechtspsychologie, 2011, Seiten 263-279
www.praxisderrechtspsychologie.de  (
hier als Download)



Werkstattbericht Familienmediation

   |von Heiner Krabbe und Cornelia Sabine Thomsen
   Zeitschrift für Konfliktmanagement, 2011, Seiten 111-115

Familienmediation

|von Cornelia Sabine Thomsen
Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung, 2009, Seiten 197 - 205

Mediationsanaloge Supervision in Theorie und Praxis

|von Cornelia Sabine Thomsen
Spektrum der Mediation, 2009, Seiten 24 - 26


Skript Erbmediation

|von Cornelia Sabine Thomsen
Veröffentlichungen der FU Hagen



DDD über Supervision:


Supervision für MediatorInnen, Über die Freude am Neuen

|von Cornelia Sabine Thomsen
Spektrum der Mediation, 2013, Seiten 32 – 35


Überlegungen zur Supervision für Mediatoren

|von Heiner Krabbe und Cornelia Sabine Thomsen
Zeitschrift für Konfliktmanagement, 2013, Seiten 115 – 119


Die Mediationsanaloge Supervision - ein Überblick

|von Heiner Krabbe und Cornelia Sabine Thomsen
Schleswig-Holsteinische Anzeigen - Schwerpunkt Supervision
Heft 3 März 2012


Mediationsanaloge Supervision in Theorie und Praxis

|von Cornelia Sabine Thomsen
Spektrum der Mediation 35/2009
hier als Download


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü