Weiterbildungen - Mediatio

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mediationsausbildungen

| Weiterbildung Familienmediation


WEITERBILDUNG FAMILIENMEDIATION FÜR MEDIATOR*INNEN MIT GRUNDAUSBILDUNG MEDIATION

80 STUNDEN WEITERBILDUNG IN 4 MODULEN

NACH DEN VORGABEN DES MEDIATIONSGESETZES UND DEN STANDARDS DER BUNDESARBEITSGEMEINSCHAFT FÜR FAMILIENMEDIATION (BAFM)

IN KOOPERATION MIT DEM ODENWALDINSTITUT DER KARL KÜBEL STIFTUNG

Diese Weiterbildung ist eine Ergänzung der Basisausbildung zum/zur Mediator*in. Sie dient der Erweiterung und Vertiefung des Wissens und der Kompetenzen aus der Grundausbildung und ermöglicht, sich das vielfältige Themenfeld der Familienmediation zu erschließen.
Die Teilnehmer*innen erlangen die Qualifikation, in Familienkonflikten also Mediator*in tätig zu werden, unter anderem bei

- Trennung und Scheidung
- Erbauseinandersetzungen, Testamentmediationen
- Mediationen für Pflege mit Angehörigen
- Mehrgenerationenkonflikten
- Konflikten zwischen Eltern und Jugendlichen
- Nachfolgeregelungen im Familienunternehmen

Die Ausbildung findet im Wechsel von theoretischen Inputs und praktischer Ausbildung in Form von Rollenspielen und deren Auswertung statt. Hinzu kommen Supervisionen und Peergruppenarbeit.



DDDD
 Termine und einige Inhalte


DDD  Modul I: Trennung/Scheidung 1 - Das Paar

Montag, 13.02.2023 - 14:00 Uhr bis Mittwoch, 15.02.2023 - 14:00 Uhr


Trennungs- und Scheidungsmediation - Beziehungsdynamische Hintergründe - Vertiefung der Konflikttechniken - Umgang mit unterschiedlichen Konfliktdynamiken - Die Rolle des Rechts in der Mediation - Finanz- und Umgangspläne


DDD  Modul II: Trennung/Scheidung 2 - Die Kinder

Freitag, 16.06.2023 - 16:00 Uhr bis Sonntag, 18.06.2023 - 16:00 Uhr


Rolle der anderen Beteiligten in der Familienmediation - Formen der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in der Mediation - Mehrgenerationenmediation - Entwicklungspsychologische Hintergründe - Kindschaftsrecht I


DDD  Modul III: Konflikte zwischen Eltern und Jugendlichen - Mediation

Freitag, 13.10.2023 - 16:00 Uhr bis Sonntag, 15.10.2023 - 16:00 Uhr


Entwicklungspsychologie Jugendliche - Kindschaftsrecht II - Jugendliche als selbstständige Mediationsteilnehmer*innen - Transfer in andere Bereiche - Co-Mediation bei Familien


DDD  Modul IV: Ältere Generation - Übergänge

Montag, 29.01.2024 - 14:00 Uhr bis Mittwoch, 31.01.2024 - 14:00 Uhr


Vorsorge- oder Präventivmediation - "Eldermediation" - Mediation in Erbfällen - Familiäre Konflikte im Alter - Psychologisches und soziologisches Hintergrundwissen - Mediation von Nachfolgeregelungen



Für weitere Infos  hier klicken, oder schreiben Sie uns eine Email, damit wir Ihnen weitere Informationen zukommen lassen können.


DDDD  Zielgruppe

Zielgruppe der Ausbildung sind Interessierte und Fachkräfte aus allen Berufsfeldern, die bereits eine 120 Stunden Grundausbildung in Mediation absolviert haben und die sich im Bereich Familienmediation weiterqualifizieren wollen. Die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse sind auch übertragbar in andere Mediationsfelder und Konfliktbereiche.


DDDD
 Ort

Die Kurse finden im Odenwaldinstitut Waldmichelbach statt. Die besondere Atmosphäre auf der Tromm ist eine besondere Bereicherung für die Ausbildung.


DDDD  Anerkennung/Zertifizierung

Die Ausbildung berechtigt nach erfolgreichem Abschluss dazu, den Titel "zertifzierte/r Mediator*in" nach dem Mediationsgesetz zu führen. Wir sind außerdem ein anerkanntes Ausbildungsinstitut der BAFM.
Nach Abschluss dieser Weiterbildung werden wir Aufbau- und Vertiefungsmodule anbieten, so dass es möglich ist, die erweiterte Ausbildung (derzeit insgesamt 200 Stunden)  zu absolvieren, um die Anerkennung der BAFM oder anderer Mediationsverbände zu erhalten.
Die Module sind auch einzeln buchbar.


DDDD  Ausbildungsteam

CORNELIA SABINE THOMSEN
Mediatorin (BAFM) und Mediationsausbilderin, Supervisorin und Ausbilderin für mediationsanaloge Supervision, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht.
Zahlreiche Publikationen im Bereich Mediation und Supervision; Co-Autorin "Familien- Mediation mit Kindern und Jugendlichen", 4.Auflage 2017.

ANDREA WAGNER
Mediatorin und Mediationsausbilderin (BAFM), Supervisorin und Ausbilderin für mediationsanaloge Supervision, Dipl.-Sozialarbeiterin.

ELISABETH NIEMEYER
Mediatorin (BAFM) und Mediationsausbilderin, Supervisorin mediationsanalog, Dipl. Sozialarbeiterin.

JAN MARTIN FEHR
Mediator und Mediationsausbilder, Supervisor und Ausbilder für mediationsanaloge Supervision, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht.

VIKTORIA RIEDEL
Mediatorin und Supervisorin für Mediation, Rechtsanwältin, Master Sc. Integrierte Gerontologie

DDDD  Anmeldung und Information

MEDIATIO Heidelberg
Bunsenstraße 18
69115 Heidelberg

Telefon: 06221 43 80 88
Fax: 06221 43 80 89

E-Mail: mediation@mediatio.de




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü